Maurice de Mauriac Switzerland
Maurice de Mauriac Le Mans

Leidenschaft und Berufung ...

... sind für Daniel Dreifuss unverzichtbar. Aufgewachsen in der Ostschweiz führt ihn seine berufliche Laufbahn über Anstellungen in Bankhäusern von Kreuzlingen bis New York. Die Tätigkeit im Financial District bedeutet aber lediglich eine wertvolle Lehrzeit. Daniel Dreifuss kehrt 1987 nach Europa zurück.

Mit dem Vertrieb der von Ventu Research in El Paso/USA hergestellten Water Watch macht er erstmals auf sich aufmerksam. Die Mechanik dieser Uhr beruht auf dem 1792 von Alessandro Volta entdeckten Prinzip, dass zwei Metallteile im Wasser elektronische Energie erzeugen. Der Zeitmesser Water Watch benötigt keine Batterie und muss nur mit Flüssigkeit versorgt werden.

1989 steigt Daniel Dreifuss in das Geschäft mit Corporate Watches, Jubiläums- und Firmenuhren ein. Es handelt sich um preisgünstige Plastikuhren als Werbemittel für Unternehmen; im besten Jahr verkauft er zehntausend Stück davon. Dadurch entdeckt er seine Leidenschaft und seine Berufung für das Konzipieren und Verkaufen von Uhren. Er eignete sich autodidaktisch das Handwerk des Uhrmachens an, was schliesslich zur Produktion eigener Kollektionen führt: 1997 gründete er MAURICE DE MAURIAC – ZURICH und präsentiert seinen ersten Automatikchronographen mit mechanischem Werk.

Ein Wunder ist Wirklichkeit geworden. Ohne familiäre Verbindungen und ohne Ausbildung zum Uhrmacher platziert Daniel Dreifuss seit 16 Jahren seine eigenwilligen Produkte erfolgreich in einem von traditionellen Unternehmen beherrschten Markt. Und er arbeitet ausschliesslich mit Uhrenherstellern und Materiallieferanten aus der Schweiz: Das Label «Swiss Made» ist seit 26 Jahren das Qualitätsmerkmal seiner Produktion.

Der französische Essayist Michel de Montaigne, ein Freidenker, der sich nicht an Konventionen gehalten hat und seinem Gewissen, seiner Intuition gefolgt ist, steht Pate für die gegründete Uhrenfirma. Die Anfangsbuchstaben seines Namens werden in den Firmennamen integriert: MAURICE DE MAURIAC!